Privacy

Informationsdokument und Antrag auf Bewilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Art. 13 des Dekrets 196/2003

In Übereinstimmung mit den Verpflichtungen aus der Gesetzesverordnung vom  30.Juni 2003, n.196 die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ( Datenschutzverordnung ) betreffend, die am 1. Jänner 2004 in Kraft trat, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Caesar Guerini Srl , mit Sitz in via Canossi, 18/F - 25060 Marcheno (BS) ( in weiterer Folge XXXX ) Ihre/Eure personenbezogenen Daten die uns von Ihnen/Euch oder Dritten übermittelt wurden/werden verarbeiten wird.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten wird in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften und unter folgenden Bedingungen erfolgen 

1. Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung zielt ausnahmslos auf die Erreichung folgender Ziele ab:

a) für einleitende Erfordernisse zum Abschluss von Verkaufsverträgen und deren Abwicklung bzw. zur Durchsetzung der daraus entstehenden Rechte;

b) zur Erfüllung jeder Art von Verpflichtungen basierend auf geltenden Gesetzen und Vorschriften insbesondere in steuerlicher Hinsicht;

c) aus Erfordernissen der Betriebssicherheit, Management und Buchhaltung;

d) zur Registrierung der Zugänge zu der Internetseite des Unternehmens und der Inanspruchnahme der Serviceleistungen, die die Webseite bietet;

e) zum begleitenden Monitoring  der Entwicklung der Geschäftsbeziehungen mit den Kunden und/oder der damit verbundenen Risiken bzw mit dem Ziel der allgemeinen Verbesserung der Beziehungen

f) zu kommerziellen Zwecken und strategischen und operativen Marketing

 

2. Datenverarbeitungsmethoden

Die Verarbeitung der Daten kann neben der einfachen Dateneinholung in deren Registrierung, Speicherung, Modifizierung. Übermittlung, Löschung, Verbreitung etc. bestehen und kann sowohl  in Papierform als auch durch den Einsatz von EDV Geräten, Computern und elektronischen Instrumenten  erfolgen,  in angemessener Weise und mit geeigneten Mitteln, die die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten gewährleisten, gemäß den Bestimmungen der Artikel 31 und folgenden des Dekrets 196/2003 betreffend der    „ minimalen  Sicherheitsmaßnahmen in der Verarbeitung personenbezogener Daten“.
Im besonderen werden alle technischen, logistischen, organisatorischen, computertechnologischen und Verfahrensmaßnahmen gemäß dem Dekret \96/2003 und dessen „Anhang B“ umgesetzt, damit der Grundschutz laut Gesetz garantiert ist.  Die angewandte Methodik garantiert darüber hinaus, dass der Zugang zu den Daten nur den Personen ermöglicht wird, die von unserem Unternehmen mit der  Datenverarbeitung beauftragt sind. 

3. Datenübertragung

Die Datenübertragung ist:

a) obligatorisch zur Erreichung der Zielsetzungen, die durch die vorgesehenen Gesetzespflichten und anderen bindenden Verpflichtungen gegeben sind;

b) notwendig für den korrekten Aufbau und Fortsetzung der mit Ihnen/Euch etablierten Beziehung.

Ein eventuelles Verweigern der Datenerteilung, wenn auch möglicherweise legitim, könnte den regulären Verlauf der Geschäftsbeziehung mit unserem Unternehmen und, im Speziellen, eine Ausführung Ihres/Eures Auftrages sowie dre Erbringung gewünschter Leistungen und die dies bezügliche Rechnungserstellung unmöglich machen .

4. Mitteilung und Datenverbreitung

Die Übermittlung der gesammelten, persönlichen Daten an externe Einrichtungen zum Zweck laut Punkt 1 kann nur erfolgen wenn:

a) jene Mitteilung obligatorisch ist,  um die  Einhaltung der gesetzlich vorgesehenen Verpflichtungen und anderer bindender Regelungen zu gewährleisten;

b) jene Mitteilung obligatorisch ist, um einen korrekten Aufbau und Fortsetzung der mit Ihnen/Euch gepflegten Geschäftsbeziehung zu gewährleisten.

Die gesammelten persönlichen Daten zur Erreichung der oben aufgeführten Zielsetzungen können soweit dies in die spezifische Fachkompetenz der öffentlichen oder privaten Einrichtungen, physischer und/oder  juristischer Personen mit kommerziellen Zielsetzungen und /oder  jener, die im Management von Informationssystemen und/oder Zahlungssystemen tätig sind, eingeschlossen die externen Einrichtungen, die für unser Unternehmen spezifische Aufgaben ausführen, zur Verfügung gestellt werden.
Im Speziellen können die Daten folgenden Kategorien von Einrichtungen bekannt gegeben werden: Vertriebsnetzen, Bankinstituten und Unternehmen, die auf Zahlungsmanagement spezialisiert sind, Anwaltskanzleien, Beratungsunternehmen, Unternehmen, die von unserem Unternehmen mit der Bilanzprüfung beauftragt sind, öffentlichen Behörden und Verwaltungen, wo dies gesetzlich vorgeschrieben ist, italienischen und ausländischen Zulieferern, Finanzierungs- und Transportuntrenehmen, an Dritte, die mit der Qualitätskontrolle des kommerziellen-logistischen Verlaufes beauftragt sind und an alle Firmen, die unserer Unternehmensgruppe angehören. Die Daten können ferner in Blockform, anonym und für statistische Zwecke verbreitet werden. 

5. Datenweiterleitung ins Ausland

Innerhalb der engsten notwenigen Grenzen zur Ausführung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen/Euch, Ihre/eure persönlichen Daten können an Dritte ( wie Zulieferer ) im Ausland, innerhalb und außerhalb der Europäischen Union mitgeteilt werden.

6. Rechte des Betroffenen

Gemäß  Artikel 7 des  Dekretes 196/2003, haben/habt Sie/Ihr unter anderem das Recht:

a) zu erfahren, ob persönliche Daten von Ihnen/Euch vorliegen und dass diese Ihnen in verständlicher Form mitgeteilt werden:

b) zu erfahren, vom Inhaber oder Verantwortlichen der Datenverarbeitung:
I) Angaben zur Herkunft der persönlichen Daten, Zweck und Art der Bearbeitung, über die angewandte Methodik im Fall, dass die Daten mit Hilfe elektronischer Instrumente bearbeitet wurden, zu erhalten;
II) Angaben über Inhaber und Verantwortlichen der Verarbeitung und sowie eventuell des von einem Ausländer ernannten Stellvertreters zur Bearbeitung der Daten in Italien, zu erhalten;
III) Angaben  betreffend der Personen und Kategorien, den Verantwortlichen oder Beauftragten. denen die Daten mitgeteilt werden können oder die  als ernannte Stellvertreter auf dem Staatsgebiet davon Kenntnis erlangen können, zu erhalten.

c) zu erfahren:
I) zur  Aktualisierung, Änderung und Ergänzung der Sie/Euch betreffenden Daten;
II) zur Löschung, Umwandlung in anonyme Daten, oder Sperrung der Daten, wenn die Verarbeitung gegen gesetzliche Bestimmungen verstößt, eingeschlossen jener Daten, deren Speicherung mit Bezug auf den Zweck für den die Daten gesammelt und in weiterer Folge bearbeitet wurden, nicht notwendig ist;
III) die Bestätigung zu erhalten, dass die vorhergehenden Schritte i) und ii) jenen zur Kenntnis gebracht wurden, auch was deren Inhalt betrifft, denen die Daten mitgeteilt und verbreitet wurden, ausgenommen im Fall, dass sich dies als unmöglich erweist oder den Einsatz von offensichtlich übertriebenen Ressourcen im Vergleich zum gewahrtem Recht verlangt.

d) sich ganz oder zum Teil:
I) aus gerechtfertigtem Grund der Verarbeitung der Daten, die Sie/Euch betreffen zu widersetzen, selbst wenn diese dem Zweck erfüllen, für den sie gesammelt wurden;
II) der Verarbeitung der Daten, die Sie/Euch betreffen zu widersetzen, die zum Zweck der Handelsinformation, des Versandes von Werbematerial, des Direktverkaufes oder zur Markt- und Meinungsforschung gesammelt wurden.

Die zuvor aufgeführten Rechte können sowohl direkt als auch durch einen von Ihnen/Euch beauftragten Vertreter gemäß der Artikel 8 und 9 des Dekretes 196/2003 geltend gemacht werden.

 

7. Inhaber und Verantwortlicher

Wir bestätigen Ihnen/Euch, dass die Institution mit Sitz in via Canossi, 18/F - 25060 Marcheno (BS) der Inhaber der Datenverarbeitung durch den zeitbefristeten, rechtlichen Stellvertreter repräsentiert wird.
Der Verantwortliche für die Bearbeitung Ihrer/Eurer persönlichen Daten ist zur Ausführung dieses Auftrages am Sitz  des Unternehmens wohnhaft und ist auch der Verantwortliche der EDV ; er/sie kann an der folgenden e-mail Adresse: info@caesarguerini.it kontaktiert.

 

8. Zustimmung zur Datenbearbeitung

Wir möchten Ihnen/Euch zum Schluss mitteilen, dass Ihnen /Euch die Zustimmung zur Bearbeitung der persönlichen Daten auf die Art und Weise und zum Zweck wie dies oben beschrieben wird, frei steht.

Im Fall, dass Sie/Ihr die Zustimmung verweigern/t, kann unser Unternehmen Ihre/Eure persönlichen Daten nicht erfassen bwz. bearbeiten, und kann diese nur gemäß der vorgeschriebenen rechtlichen Verpflichtungen, oder gemäß anderer bestehender Vorschriften  nutzen, allerdings mit den möglichen unter Punkt 3 beschriebenen Konsequenzen.